Lyrikpfad

Unstille

Duftschwaden umhüllend – nicht sehr lange
nach Gewürznelke, Vanille, Zimtstange.
Bunte Lichterketten, englische Weihnachtslieder
glitzernde, funkelnde Geschäfte, alle Jahre wieder!
Nach Nikolaus und Krampus naht das Finale
langsam leeren sich die Kaufhausregale.
So poltert Jahr für Jahr ein unstilles Fest
und dem Bankkonto entschwindet der letzte Rest.

shopping-malls-752x500

Foto von: https://de.omio.com/blog/shopping-center/

 

Ein Gedanke zu „Unstille“

Schreiben Sie einen Kommentar zu Hedwig reuer Antworten abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s