Blog

News

..wie alles begann..

Meinen ersten Blog habe ich im Dezember 2009 gestartet und ich betreue ihn noch immer. Zwar nicht sehr regelmäßig, aber dennoch – er ist noch da 🙂 .

Es war der Beginn meiner Leidenschaft fürs Bloggen. In diesem Blog – “Jac´s Stable” – geht es um Erlebnisse und Erfahrungen auf unserem kleinen Pferdehof. Außerdem ist es auch noch ein Blog für meinen Mann, der nebenbei ja als Reittrainer unterwegs ist.

Vielleicht habt ihr Lust, meinen neuesten Beitrag in diesem Blog zu lesen.

https://jacsstable.blogspot.com/2019/04/kapitel-124-gentlemens-agreement.html

 

Lyrikpfad

Unstille

Duftschwaden umhüllend – nicht sehr lange
nach Gewürznelke, Vanille, Zimtstange.
Bunte Lichterketten, englische Weihnachtslieder
glitzernde, funkelnde Geschäfte, alle Jahre wieder!
Nach Nikolaus und Krampus naht das Finale
langsam leeren sich die Kaufhausregale.
So poltert Jahr für Jahr ein unstilles Fest
und dem Bankkonto entschwindet der letzte Rest.

shopping-malls-752x500

Foto von: https://de.omio.com/blog/shopping-center/

 

News

Anthologie nun auch als Taschenbuch

Mail von Gaby Hoffmann (Media Agentur Gaby Hoffmann)

Gute Nachrichten zum Wochenende:

Nachdem viele von euch gefragt haben, ob es denn neben dem E-Book auch eine Druckausgabe geben würde, haben wir reagiert. Nun ist der Nachschlag da, rechtzeitig für den Nikolausstiefel und andere Gelegenheiten, wo man ein Mitbringsel braucht: Das Taschenbuch zu unserer Halloween-Anthologie »Weder süß noch sauer« ist bei Amazon (Link zu Amazon.de) erschienen!
Hier habt ihr ideale Weihnachtsgeschenke für Freunde und Familie und könnt die Bücher mit eurer persönlichen Widmung zu einem ganz besonderen Präsent machen – der unschlagbare Vorteil eines Taschenbuchs gegenüber einem E-Book.

Ich bedanken mich auf diesem Wege noch einmal für eure tollen Geschichten und wünsche euch und eurer Familie wunderschöne Feiertage und ein gesundes neues Jahr, in dem wir sicherlich wieder gemeinsam (sofern ihr Lust habt) das eine oder andere Buchprojekt angehen.

Liebe Grüße
Gaby Hoffmann

Taschenbuch: 236 Seiten
Verlag: Independently published (1. November 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1704235316
ISBN-13: 978-1704235318
Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,5 x 20,3 cm

gaby_hoffmann_weder_suess_noch_sauer_600

News

Montagslyriker

Seit Jahren bin ich begeisterte Bloggerin und durch den Blog “Waldgeflüster”, den es nun seit gut 1,5 Jahren gibt,  bin ich vermehrt auf Blogautoren, die gerne Lyrik, (Kurz)Geschichten, Romane etc. schreiben, gestoßen. Auch diese Woche kam ich durch Zufall (weil ich halt meinen treuen Bloglesern auch selber folge) auf ein sehr interessantes Projekt:



Die Montagslyriker!



Das Gemeinschaftsprojekt von Mia Lada Klein (mia-lada-klein )  

und Matthias Breimann (breimannswelt) gefällt mir ausgesprochen gut und ist es wert, geteilt zu werden. Ich freue mich schon auf kommenden Montag, denn da geht es in die siebte Runde der Montagslyriker und ich werde gespannt folgen.

montagslyriker

Achja – kleiner Nachsatz:

Die Gedanken von Mia und Matthias bezüglich “Respect the artist” gefallen mir ausgesprochen gut!

Jeder Künstler soll Beachtung finden und Wertschätzung bekommen.
RESPECT THE ARTIST!
Auch hier bitten wir alle Teilnehmer darum auch andere und auch kleiner Blogs und Accounts etwas zu unterstützen und ihnen zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen.
Unterstützt euch gegenseitig und macht auch gegenseitig aufeinander aufmerksam.
Die Teilnehmer präsentieren nämlich nicht nur ihr Werk, sondern geben auch Einblicken in ihr Leben und das sollte gewürdigt werden!

In diesem Sinne – schönes Wochenende und viel Spaß beim durchklicken.

 

News

Anthologie Halloween

Ich folge seit längerer Zeit dem Blog von Christiane (Irgendwas ist immer)  und habe dort vor einigen Wochen von der Ausschreibung für eine Anthologie von Gaby Hoffmann profi-lektorat.com erfahren! Gestern bekam ich dann die erfreuliche Nachricht, dass eine Geschichte von mir vertreten ist! Meine “Sophie” (Untermenü Mondgöttinnen) ist somit in einer neu überarbeiteten Version in diesem Buch enthalten.

Gaby schreibt:

„Weder süß noch sauer“, eine Anthologie mit 18 Storys, ist jetzt bei Amazon (Partnerlink zum Buch bei Amazon, Leseprobe unter „Blick ins Buch“) erschienen. Hier treiben Hexen, Dämonen, Untote, Stalker, Zootiere und jede Menge angeblich Normalsterbliche ihr Unwesen. Grusel, Blut, Liebe, Humor und Spannung sind inbegriffen – wie es sich gehört. Die perfekte Lektüre für dunkle Herbstabende im Kerzenschein.
Wir danken an dieser Stelle allen Autorinnen und Autoren, Bloggerinnen und Bloggern, die uns so herrliche Geschichten geschrieben haben, und wünschen Ihnen und euch viel Spaß beim Lesen.
Selbstverständlich freuen wir uns über Buchbesprechungen.
Nicht verpassen: Gratis-Download bei Amazon (Partnerlink) vom 27. bis 29. Oktober!

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr die Chance nutzt und ihr euch bis 29.10.2019 die Gratisversion bei Amazon holt! 

Hier geht’s zum Buch: https://www.amazon.de

An alle meine treuen Bloggerkollegen/innen: es wäre wunderbar, wenn ihr auf euren Blogs auch ein wenig die Werbetrommel für dieses tolle Buch rührt! Wie gesagt, bis 29.10.2019 ja noch gratis zu erwerben. Über eine Rezension bzw. Vorstellung und Bewertung auf Amazon würden sich die Autoren/innen (mich eingeschlossen) sicher sehr freuen!

Lyrikpfad

Herbstkind

Im wunderschönen Herbst
bin ich geboren
fühlte mich in dieser Zeit
niemals verloren

Diese Farben
Nuancen von Gelb und Rot, satt
Den Waldweg säumt jetzt
Blatt um Blatt

Es raschelt, riecht erdig
um mich herum
spüre Melancholie, ganz zart
macht mich stumm

Windstille
nur Mückenschwärme sind zu hören
Spinnwebenfäden
verfangen sich im Haar, sie stören

Wärmende Sonne
auf meinem Gesicht
vorm Haus die Linde
die zu mir spricht

Sanft reckt sie
ihre Zweige empor
Erinnerungen erscheinen
vom Jahr davor

Sehe ihn, den Ahornbaum
vorm Krankenzimmer
in unseren Gesichtern
schwindende Hoffnungsschimmer

Gefühle kommen hoch
etwas verschwommen
diese Zeit macht mich
nun so benommen

Pferdegewieher, Hundegebell
reißen mich aus den Träumen
zarte Windspiele ertönen
die den Holzbalken säumen

Vermisse dich so sehr
spüre den Schmerz
ein Herbstkind war ich
mit Leib und Herz

Ein Jahr zog ins Land
das Vergängliche ist gekommen,
Herbst! Wieso hast du mir
den Vater genommen?

dsc03863-1

dsc03866

dsc03864-1

Das Herbstkind nun in neuer Formatierung; ich bedanke mich bei Carmen & Michaela von http://www.verdichtet.at/   für das immer wieder wertvolle Lektorat und Korrektorat! Sie haben mich auf die Idee mit der Umgestaltung dieses Lyrikbeitrags gebracht. “Herbstkind” wurde am 1.11.2019 auch auf ihrer Seite veröffentlicht.